Agone     Harmundia     Regelsystem     Eigene Projekte     Foren     Links     Downloads
 
Einführung
Genesis
Geschichte
Reiche
   Bokkor
   Freibeuterenklave
   Hörner
   Imperium von Kesch
   Insel des Herbstes
   Janrenia
   Liturgische Provinz
   Lyphan
   Marschen v. Modehen
   Prinzengemeinden
      Laeghdoved
   Söldnerrepublik
   Urgamand
   Wilde Gegenden
   Witwenländer

Orte
Bewohner
Organisationen
Magie
Inspirierte
Feinde

Die Reiche Harmundias

Laeghdoved - Eine prinzinische Domäne

Geschichte | Geographie | Bedeutende Personen | Intrigen | Sonstiges
 

In Laeghdoved spielen

Vorteile
Rang in der Hai Shul (variabel: Zitos 1, 4 Frauen; Kedan 2, 7; Sawall 3, 10; Eldin 4, 12; Seng 5, 15): Der Charakter hat an einigen Klassen der Hai Shul teilgenommen. Zusätzlich zu den Kontakten, die er oder sie geknüpft haben könnte, erhält der Charakter zusätzliche Erschaffungspunkte (die er nur für eine Fertigkeitengruppe verwenden kann, die zu seinem Kao passt). Wenn der Charakter den Rang eines Seng wählt, muss die GE entscheiden ob der vorherige Seng gestorben ist oder degradiert wurde und beachten, dass der Charakter ein Neuankömmling im Seng Ido ist. Natürlich kann der Charakter bei der nächsten Wahl in den Rang eines Eldin zurückversetzt werden.
Jio Min (1, 2 für Frauen): Der Charakter wurde vom Jio Min ausgewählt. Es ist nötig, einen Rang in der Hai Shul zu haben, um diesen Vorteil zu wählen. Dies resultiert in sehr vielen Vorteilen innerhalb der Hai Shul. Für Anfänger können die zusätzlichen Erschaffungspunkte in jeder Eigenschaftengruppe verwendet werden. Wenn der Charakter auch den Rang eines Seng gewählt hat, kann er oder sie der Min Seng werden (aber er oder sie muss der oder die Älteste des Jio Min sein).
Erschaffer des Qyn Kao (1): Auf der einen oder anderen Weise hat der Charakter zur Veränderung der Verfassung im Jahre 1431 beigetragen. Er oder sie kämpfte dafür, Frauen den Zugang zum Unterricht der Hai Shul zu ermöglichen und hat eine fortschrittliche Reputation innerhalb der Bruderschaften erlangt. Die Qyn Seng fühlt sich dem Charakter verpflichtet und wird ihm oder ihr gerne helfen. Der Min Seng wird gegensätzlich reagieren.
Kati Kao Skandal (1 oder 3): Der Charakter war in den Kati Kao Skandal von 1441 verwickelt. Für einen Punkt wurde seine Verbindung teilweise bewiesen und brachte ihm einige Probleme (die EG könnte befinden ihn zu degradieren). Seine Position in der Hai Shul ist nun gefährdet. Auf der positiven Seite hat er daraus einen großen Nutzen gezogen (entweder eine große Geldsumme oder ein unbezahlbares Objekt - ein kleines Relikt, ein wertvolles Buch oder ein verzaubertes Opus). Für drei Punkt wurde der Charakter nicht verdächtigt und der einzige Nachteil ist das Risiko einer späteren Entdeckung.
 

Glossar

Die Schule
Eldin: Oberstudienrat
Hai Shul: "Die Weisheit der Unsterblichen" - die Schule
Jio Taidu: der Verwaltungsarm der Schule
Jio Min: eine Elitegruppe innerhalb der Schule
Kao: ein "Weg". Heutzutage unterricht die Hai Shul sechs Kao. Dies sind der Weg des Krieges (Won Kao), der Weg des Friedens (Kati Kao), der Weg der Wissenschaft (Daeli Kao), der Weg der Kunst (Atu kao), der Weg der Magie (Xios Kao) und der Weg der Frauen (Qyn Kao).
Kedan: ein fortgeschrittener Student
Min Taidu: Die Verwaltung der Schule
Sawall: "Geselle" - ein junger Lehrer
Seng: "Ehrwürdiger" - ein Dekan eines der Wege
Seng Ido: der regiernde Rat der Schule
Shavem: Rang
Siba: Besucher
Sika: das Hauptbüro eines Kao
Won Taidu: die Polizei der Schule
Zitos: ein Student

Die Stadt
Liposk: die Miliz von Prinz Vladej
Tulev: Tor
Sotiumin: "Der Palast des Kreises" - das Gebäude, das die Verwaltung der Schule birgt.
Uqi: Distrikt

Geschichte | Geographie | Bedeutende Personen | Intrigen | Sonstiges

(Übers. u. bearb. v. Apman)

  [TOP]

Team/Impressum/©

Kontakt